[B-Wurf] [C-Wurf] [D-Wurf] [E-Wurf] [F-Wurf]

J-Wurf

geboren am 25.03.2017

 

Falun vom Schwedenstein & [Dinka - klick ] von den sechs Linden
    
 

auf die Bandfarbe/Namen klicken

Name

Bandfarbe

Farbe Geschlecht Geburtsgewicht Abgabegewicht Ausstellungen Ergebnis Prüfungen Zucht HD-Ergebnis

GRSK/Grußendorf

[Jakari] sm Rüde 600 g 6640 g          
[ Jakko] sm Rüde 670 g 7040 g               
[Jo-Sunny] sm Rüde 640 g 7220 g        

 

[Joy] sm Hündin 600 g 7120 g          
[Jette] sm Hündin 640 g 7880 g          
[Josefine]  sm Hündin 620 g 7400 g          
[Janka] sm Hündin 580 g 7720 g Babyklasse

Verhalten II

vv1

teilgen.

   

 

[Jutta] sm Hündin 610 g 7020 g Babyklasse

Verhalten II

vv2

teilgen.

     
[Jule] sm Hündin 560 g 6920 g          
hier die Abenteuer und Erlebnisse der J- Kinder 
September 2017/ Jutta und Janka waren zur CAC in  Aschersleben und in Rüdersdorf zum Verhalten II
Alle beide haben tolle Beurteilungen bekommen sowie auch vielversprechend 1+2. Wir gratulieren und freuen uns sehr mit.
 
die J-Kinder sagen auf Wiedersehen
9.Woche: Nun sind fast alle Kinder ausgezogen, hier noch mal die letzten Fotos......wir haben eine Traktor bestellt
und die J- Kinder haben den Geräusche-Straßentest super bestanden.
 
 
 
 
Unterhaltung auf der Brücke
 
8.Woche: Die Einzelfotos sind gemacht, vielen Dank liebe Sandy. Und die J-kinder waren auf große Fahrt - Richtung Leipzig.
Am Anfang wurde etwas gefiebt aber das war dann schnell vorbei, und auch der Papa Falun hat die Gelegenheit genutzt
um seine Kinder in Leipzig gleich zu besuchen. Die Köfferchen sind nun auch gepackt und so langsam ziehen alle Kinder
in die neuen Familien.
 
Kathrin und Max genießen das Welpenbaden
 
 
und die Nachbarshunde haben natürlich die Bande entdeckt und mit Gebell vertreiben wollen, aber Joy ist taff zum großen Berner hin
und gab ihm ein Küsschen durch den Zaun ;-))
 
platt und gleich eingeschlafen
 
Falun kommt Hallo sagen
 
Jo....Hallo großer Papa
Max begutachtet die Höhe und schmunzelt
7.Woche:Das Autofahren wird nun langsam geübt und auch die ersten Spaziergänge wurden unternommen. Gustav hat uns besucht,
so haben die Kleinen gleich mal Sozialkunde gratis gehabt. Gustav war so zärtlich und hat Küsschen verteilt. Und das
Babysabbern war dann bald verflogen.
 
 
 
 
 
 
Und Imara ist ne tolle Kindergärtnerin, wir sind so stolz auf die schwarze Prinzessin.
Sie macht Beutespiele mit den Kleinen und überlässt dann ganz sanft das Spielzeug. Und wenn welche zu frech werden, legt sie
einfach ihren Kopf auf das Nervtier. So was haben wir auch noch nicht gesehen. Einfach nur toll das Spiel Geschehen zu
beobachten. Und paar Schnappschüsse sind auch geworden. Einzelbilder sind leider nur ein paar geworden. Wir warten auf
Sandy-Naturbildnis. Der Profi kann das besser ;-))  
 
bei dem schönen Wetter wurde gleich das Badebecken eingeweiht und wie man sieht auch welche getauft
 
 
 
 
Imara hat alles in Blick und beobachtet genau was die Kleinen so machen
 
 
 
 
Imara ruht nach getaner Kindergartenarbeit
6.Woche: Sozialkunde mit den Enkelkindern und Spielen stand auf dem Programm, sowie viele verschiedene Geräusche vom 
Windspiel, Flatterbänder,Knistertüten,Motorsägen, Autos optisch und akustisch wahrnehmen. 
Alles kein Problem für die Lindenkinder.  
 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
 
Dinka hat alles im Blick
 
5 Woche :
Und hier die nächsten Bilder von unseren süssen J-Kindern. Klettern und die Spielgeräte ausprobieren.
Und langsam werden nun die Beine länger ;-)))   
 
 
das Laufen über die Wippe müssen wir noch üben, hier mal ein Untendurch 
 
Landschaftsgärtner & Kindergärtnerin Imara
 
  
 
das Toben auf der Liege finden immer alle toll
 
die Hütte nach Spielsachen untersuchen  & und hier für Mutige ist gleich mal Schaukeln angesagt
 
mit der Beißwurst spielen
 
 
Heute wurde der Spielgarten unsicher gemacht, und die ersten Spielgeräte wurden beklettert. Es geht los mit Spaß
und Spiele. Und der Turnunterricht hat begonnen. 
  
  
 
Die J- Kinder haben am Sonntag den Lindenhof erobert. Sau Kalt und windig war es, aber wir haben noch schnell
paar Schnappschüsse mit Sonne gemacht, bevor der Eisschauer runter kam. Alle haben neugierig den Hof inspiziert
und die ersten Spiele im Tunnel folgten. Und auch die Schräge wurde schon gemeistert.
  
saukalt und windig, da gucken wir lieber erstmal nur durch die Scheibe
   
aber die Neugierde treibt sie raus und sie wollen die Welt da draußen entdecken
     
    
     
 
  
  
3 und 4 Woche: Die J- Kinder hatten viel Besuch zum Knuddeln und sie durften schon ihr Zimmer erobern. Am Ostermontag
machten alle ein Spaziergang ins größere Hundekinderzimmer. Sie fühlten sich auch gleich wohl, so beschlossen wir,
das alle gleich dort bleiben und die Welt entdecken dürfen.
Und die J-Kids haben nun gelernt aus Schüsseln zu Essen. Der Garten wurde ausbruchsicher gemacht und zum
Wochenende dürfen die Kleinen dann das erste mal kleine Hofwächter sein.Das Spielzeug wartet schon auf die Kinder.
Einzelbilder sind leider noch nicht von allen geworden, sie werden nach und nach eingestellt.Und hier noch paar 
neue Fotos.
 
gestapelt
 
und mit der Beißwurst können wir auch schon spielen
wir sind ganz schön gewachsen, und können nun gut Laufen
 
Tunnelspiele und Mutti ärgern
Sonne genießen
 
und wir haben zu Ostern das Essen aus Schüsseln nun gelernt
 
ups das war aber Wasser, schmeckt einfach noch nicht
Ostermontagspaziergang ins Spielzimmer, alle fanden es erstmal total aufregend und fiepten 
 
aber dann wurde alles untersucht und für gut befunden
 
jetzt gibt es erstmal Mittagessen
2. Woche/ Die meiste Zeit verbrachten die Zwerge mit Schlafen und Essen. Aber langsam blinzelt es und die Äuglein gucken uns bald richtig an. Alle haben
 gut zugenommen und momentan üben sie sich in knurren und bellen. Auch kleine Spiele sind jetzt ab und zu zu sehen. Die kleinen Knautchgesichter 
entdecken jeden Tag etwas Neues. Einzelbilder sind auch wieder online.
 
 
das Stehaufmännlein macht Musik und alle sind total begeistert
 
die ersten Spielversuche, und das Sitzen und laufen geht jetzt immer bessser
 
 
1.Woche
1. Tag, paar Stunden nach der Geburt. Dinka umsorgt ihre J-Kinder ganz liebevoll und alle schlafen sich dann erstmal aus.